Nachricht



Die Kicker der AH des TV08 konnten am 28.12.2010 in Wolferborn wieder einmal unter Beweis stellen, dass sie durchaus zur Turniermannschaft avancieren können. Mit einem leider sehr hoch ausgefallenen 0:4 gegen die SG Büdingen im Endspiel, erlangten die schwarz gelben mit "Silber Ehren" den 2 ten Platz. In der dritten Halbzeit wurden lange und ausführlich, die vergebenen Chancen analysiert.

kommende Hallentermine:
bereits am 16.01.2011 heißt es das erste Futsalturnier in Nidda zu bestreiten, am 19.02.1011 geht es zur Titelferteidigung zum Hallenturnier nach Gedern und zu guter letzt am 19.03.2011 zum 12. Heinrich Salathe Cup nach Büdingen.

Das Altherrnturnier zum 100 jährigen Jubiläum war ein voller Erfolg sowohl auf dem Platz, als auch neben dem Platz. Nachdem es am Samstag morgen noch geregnet hatte, kam pünktlich zum Turnierbeginn die Sonne hinter den Wolken hervor und die Spiele konnten bei bestem Wetter stattfinden.

Der Mannschaft aus Kefenrod, die kurzfristig für die Mannschaft aus Seemental eingesprungen war, merkte man die Erschöpfung durch das Spiel gegen die Eintracht am Vortag noch an. Sie konnte keines ihrer Vorrundenspiele für sich entscheiden. Während der Gruppenspiele zeigte sich das die Mannschaften aus Gedern und Büdigen, zu den stärksten des Turnieres zählen. Somit ist es auch wenig verwunderlich das sich beide Mannschaften mit 3 Siegen in den Gruppenspielen für das Finale qualifizierten. Im Finale konnte sich die Mannschaft aus Büdingen dann knapp gegen die Konkurenz aus Gedern durchsetzten.

Sehr positiv zu bemerken ist  die Fairness während des ganzen Turniers. Diese wurde auch durch die Sportkameraden Schröder, Klein und Mühlfried hervorgehoben die die Spiele des Turnieres leiteten. Nach dem Endes des Turnieres wurden die Spiele nochmal bei Bier und Würstchen diskutiert und die Kameradsch gestärkt.

Ein besonders Highlight des Tages war das spiel unser Nostalgiemannschaften. Hier standen sich die Aufsteigermannschaften der Jahre 1979 und 1986 gegenüber. Dieses Spiel war für viele der Kicker seit Jahren das erste mal das sie wieder die Fussballschuhe schnürten. Dennoch wurde schnell klar das keine der Mannschaften verlieren wollte. Wärend die Aufsteiger von 1986 mit offensivem Fussball versuchten den Tormann der 1979er Auswahl in Bedrängniss zu bringen, besannen sich die 1979er auf ihre defensiv Fähigkeiten und versuchten ihr Glück mit schnellen Kontern. Diese sehr effektive Spielweise wurde belohnt als unser Präsident im Dienste der 1979er Mannschaft nach wunderschöner Hereingabe zum 1:0 einschießen konnten. Dieses Ergebnis konnte die 1979er Mannschaft,auch nach mehreren guten Angriffen der 1986er verteidigen, die mehr als einmal am überragenden Schlussmann der 1979er scheiterten. Somit hat sich die Erfahrung gegen die Jugend durchgesetzt. Auch wenn dieser Sieg nicht ohne Spuren, an den doch nicht mehr so jungen Knochen der  1979er vorbei ging, können gespannt sein auf das nächste Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften. Leider ist damit nach Aussage des 1979er Tormann nicht so schnell zu rechnen ist. Zitat: "Die brauchen sich garnet einzubilde, dass wir nochmal gegen so ne Schoppemannschaft spiele".

Zum 100 jährigen Jubiläum trägt der TV ein Altherrentunier am Samstag den 19. Juli aus. Wir freuen uns auch acht Mannschaften, die auf Kleinfeld den Tuniersieg austragen werden:

SG Hettersroth/Burgbracht    ASG Südliches Vogelsberg (Birstein)           
SV Seemental                     SG Büdingen
SG Freiensteinau                 Alemannia Gedern
VFR Wenings                      TSV Haingründau

 

trotz langer Spielpause scheinen es die "Whodinis des Fußballs" nicht verlernt zu haben, ein sensationeller 5:0 Sieg gegen den VfR Ulfa am Samstag den 22.09.2007 belegen dies.
Für schwarz-gelb trafen 2x Marco Schreiner, 1x Norbert Preusser via Kopf, 1x Burhard Schnell, 1 x Peter Kolczok
Auch in der dritten Halbzeit überzeugten die "jungen-alten" voll und ganz :-))